Warum ist Social Media in einer Krise wie COVID-19 wichtig?



Wieso Sie jetzt handeln sollten!

Corona hat fast alles geändert und wir können nicht leugnen, dass dies schwierige Zeiten sind. Umso wichtiger ist es jetzt eine Verbindung zu Ihren Kunden, Interessenten, Partnern und Teammitgliedern herzustellen. Social Media ist heute mehr den je der beste Weg dafür.

Was hat sich verändert?

Laut Unternehmerstatistiken verzeichnete Facebook im März 2020 einen Anstieg der Nutzung aller seiner Apps um etwa 70 Prozent. Auch konnten wir laut unseren eigenen Analysen feststellen, dass seit März die Website-Besucherzahlen enorm gestiegen sind. Das ist auch kein Wunder, denn während die User mehr Zeit zu Hause verbringen, möchten sie weiterhin unterhalten werden und in Verbindung bleiben. So verzeichneten auch TikTok und Snapchat einen Anstieg von 47 Prozent. Dies sind nur einige Datenpunkte, die deutlich machen, dass es jetzt für Unternehmen eine günstige Zeit ist, sich aktiv auf Social-Media-Kanälen aufzustellen und die Beziehung zur Community zu stärken, um neue Kontakte auszubauen. Nur mit einer gezielten Social Media Strategie kann das gelingen.

Kennen Sie Ihre Audience?

Marketing hängt stark von Empathie ab. Es ist wichtig seine Community zu kennen und zu wissen was und wie sie sich fühlt. Es spielt keine Rolle ob Sie ein Kleinunternehmer oder ein Big Player sind – jetzt ist ein guter Zeitpunkt um auf Ihre Kunden zuzugehen und den Kontakt aufrechtzuhalten. Vergessen Sie alles, was Sie zuvor getan haben und alles, was Sie über Ihren Kunden zu wissen glaubten!

Recherche und das Studieren von Auswertungen ist sehr zeitaufwändig, was sich jedoch für jeden Unternehmer lohnt. Damit die Kommunikation zu Ihrer Community gelingt, sollten Sie zuerst wissen, was Ihre Kunden jetzt denken und fühlen. Versetzen Sie sich in ihre Lage:

Nehmen Sie sich Zeit, um sich diese Fragen zu beantworten. Gibt es Möglichkeiten Ihre Produkte auf die vielen unterschiedlichen Verhalten und Gefühle anzupassen? Was könnten Sie jetzt unternehmen, um die Bedürfnisse Ihrer Community/Kunden zu erfüllen?

Die Beziehung, die Sie jetzt aufbauen, indem Sie Kundenbedürfnisse effektiv kennen und erfüllen, werden auch lange nach dem Ende der Krise Bestand haben.

Konzentrieren Sie sich weniger auf sich selbst und mehr auf ihre Kunden

Wir verstehen, dass ein Unternehmen Geld verdienen muss um zu überleben. Konzentrieren Sie sich nicht nur auf die KPIs:

Vorher galt: ROI ist König.

Jetzt gilt: Der ROI ist wichtig, aber Engagement-Kennzahlen wie Klicks, Likes, Shares, Kommentare usw. sind derzeit bessere Messgrößen, während die Menschen im Moment nicht so kauffreudig sind.

Das ultimative Ziel im Moment ist für beide Seiten vorteilhafte Beziehungen, zu neuen und aktuellen Kunden, aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Die Menschen sind möglicherweise nicht in der richtigen Position oder Stimmung, um gerade ihr Produkt/Dienstleistung zu kaufen, aber sie werden es irgendwann wieder sein.

Was können wir tun?

Viele Unternehmen ziehen in allen Bereichen ihre Ausgaben zurück, doch gerade jetzt ist es wichtig eine COVID-19-Strategie zu schaffen. Denn wir sind uns alle einig, dass diese Krise viele Dinge verändern wird, einige davon sogar für immer. Das gilt definitiv für das Marketing. Die richtigen Strategien und Kampagnenideen werden auch nach der Krise lange Bestand haben. Es ist an der Zeit sich auf neue Dinge einzulassen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Instagram-Geschichten umsetzen sollen, aber der Meinung sind, dass sie Resonanz finden könnten, sollten Sie es jetzt versuchen. Wenn Sie nicht nach neuen Kanälen suchen, aber neugierig sind, wie Ihre Kunden auf verschiedene Arten von Inhalten, häufigeres Posten oder andere kreative Engagement-Methoden reagieren würden, entscheiden Sie sich dafür! Jetzt ist es an der Zeit, nach allen Möglichkeiten zu suchen, um Beziehungen zu Ihren Kunden aufzubauen.

Hier einige Ideen:

Niemand kann Ihnen eine genaue Vorhersage darüber geben, was die unmittelbare Zukunft für Marken und Vermarkter bereithält. Wir wissen, dass diese Krise irgendwann enden wird, und wir wissen, dass zumindest im Moment an vielen Fronten große Unsicherheit besteht. Daher können wir nicht so weit in die Zukunft planen wie zuvor. Wir müssen in unseren Ansätzen flink und agil sein und jederzeit zum nächsten Schritt übergehen können. Wenn Ihr Unternehmen bereits so funktioniert, gratulieren wir Ihnen! Sie sind in einer guten Position. Wenn nicht, ist jetzt der richtige Zeitpunkt um damit zu beginnen.

Lassen Sie sich vor allem nicht von der Unsicherheit davon abhalten, Maßnahmen zu ergreifen und für Ihre Kunden präsent zu sein. Ihre Kunden suchen bereits nach Möglichkeiten aktiv zu sein, sich mit anderen zu verbinden und sich sogar von allem ablenken zu lassen was gerade passiert. Social Media ist die perfekte Plattform um mit Kunden in Kontakt zu treten und Chancen für jetzt und für die Zukunft zu schaffen. Ihre Mitglieder können in Ihrem Studio nicht trainieren? Trainieren Sie sie von zuhause aus, indem Sie kurze Workouts filmen. Beautytrends oder Massagetechniken lassen sich ebenso in einem kurzen Video sehr gut erklären. Verbringen Sie mehr virtuelle Zeit mit Ihrer Community. Werfen Sie auch mal einen Blick auf Ihre Mitbewerber. Bleiben Sie auf jeden Fall in Kontakt und aktiv!

Wenn Sie Hilfe benötigen, können wir Ihnen gerne weiterhelfen und einen Leitfaden für Ihre persönliche Strategie erstellen, die den richtigen Ton für Ihre Marke und Ihr Publikum trifft. Wir führen Sie durch jeden Schritt mit Tipps, Fragen und Empfehlungen, um Ihnen dabei zu helfen, eine maßgeschneiderte Social-Media-Strategie zu entwickeln, die zu Ihrer Situation passt.

Sprechen Sie uns gerne an!